Home Kontakt Sitemap
HOME » AKTUELLES » 
06. Juni 2017 10:35 Alter: 18 days

Richard Schumann dominiert die Stadtmeisterschaften der Herren

Von: Jochem Schumacher

Platzrekord mit 9 unter Par im GCEH

.
.
.

Die Titelverteidigung ist perfekt. Richard Schumann (GCEH) dominierte das 64 Teilnehmer starke Feld von Beginn an. Mit 63er Runde (9 unter Par) spielte er neuen Platzrekord auf dem gut präparierten Platz in Heidhausen. Mit 9 Pars und 9 Birdies zeigte er eindrucksvoll in welcher Topform er sich eine Woche vor dem wichtigen DGL Heimspiel befindet. Damit traten alle anderen Ergebnisse der Herren in den Hintergrund. Janes Lombardo (GCEH) war mit even Par der erste Verfolger mit 9 Schlägen Rückstand. Nach ausgiebiger Pause auf der Terrasse des Clubs und Stärkung vom Grill, fuhren unsere Mannschaftsspieler zum ETUF um dort noch eine Proberunde für den Sonntag zu spielen.

In der AK 50 Wertung (Senioren) führte Willi Bethan (GCEH) das Feld an. 79 Schläge bedeuteten einen 3 Schläge Vorsprung auf Verfolger Jochem Schumacher (GCEH) mit 82 und Thomas Werner (GCEH) mit 84 Schlägen. Philipp Dost (GC Haus Oefte) war mit 85 Schlägen weiterer Verfolger.

Die Entscheidung fiel am Sonntag im ETUF. Mit sehr schwer gesteckten Fahnen versuchte man einen weiteren Platzrekord von Richard zu verhindern, was auch gelang. Richard Schumann spielte 2 unter Par und baute den Vorsprung damit nochmal um 2 Schläge aus. Mit insgesamt 11 Schlägen Vorsprung spielte er in einer anderen Liga und konnte seinen Titel als Essener Stadtmeister der Herren verteidigen.

Bei den Senioren entwickelte sich noch ein spannender Kampf im Leaderflight. Während Thomas Werner nach 9 Löchern den Anschluss verloren hatte, konnte sich Jochem Schumacher mit Birdie auf der 17. Bahn bis auf einen Schlag an Willi Bethan herankämpfen. Das schwere Schlussloch war mit Zuschauern ums Grün gespickt. Während Schumacher seinen Ball sicher auf dem Grün platzieren konnte, fand sich Bethan, mit zu lang geschlagenem Ball im Rhododendron hinter dem Grün wieder, musste sich befreien und konnte nur ein Doppelbogey spielen. Par von Jochem Schumacher brachte ihn erstmals mit einem Schlag in Führung. Aber keiner hatte Philipp Dost (Haus Oefte) auf dem Schirm. Der spielte mit 6 über Par wirklich gutes Golf auf dem trickreichen Parcours und lag gesamt nun 1 Schlag vor Schumacher. Dost gelang damit auch die erfolgreiche Titelverteidigung in der Seniorenwertung.

Die Abendveranstaltung mit Siegerehrung und ausgezeichnetem Menü fand im Clubhaus der Golfriege statt. Bei ausgelassener Stimmung wurde bis in die Nacht gefeiert. Wie schon in den Vorjahren ist dieses Turnier wieder von den Fahrzeugwerken LUEG gesponsert und ganz sicher eines der Highlights in den Wettspielkalendern der 3 Essener Golfclubs. Vielen Dank an dieser Stelle für die großzügige Unterstützung.

 

Initiates file downloadErgebnisliste Brutto Herren

Initiates file downloadErgebnisliste Brutto AK 50

Initiates file downloadErgebnisliste Netto Herren