Home Kontakt Sitemap
HOME » JUGEND » _Events » 

Events

Jugendgolfwoche 2015

Vom 4.8.15 bis zum 7.8.15 fand die Jugendgolfwoche statt. Start war am Dienstag in Essen Heidhausen. Bei Dauerregen und wirklich miesem Wetter spielten die Jugendlichen ohne Murren ihre 18 Loch. Zwei Unterspielungen von Philipp Massenberg und Kevin Schoone waren da schon herausragend.
Am 2 Tag im Etuf und am 3 Tag in Oefte waren die Bedingungen sehr gut. 19 Unterspielungen, davon einige mit mehr als 40 Nettopunkten (Alexander Mandel 41, Philipp Massenberg erneut mit 42, Ben Westerhausen 43, Alexander Sunten 40, Tim Kuroczik 44 und Luzie Wiedeking mit 51 Nettopunkten), waren das Ergenis dieser 2 Tage.
Am Finaltag kam es in Heidhausen zum Finale um den Gesamtsieg dieser Woche. In der Klasse C siegte Philip Massenberg nach 3 Unterspielungen in dieser Woche mit 153 Nettopunkten vor Kevin Schoone mit 145 Punkten und Ben Westerhausen mit 140 Punkten.
In der Klasse B siegte ebenfalls ein Spieler aus Heidhausen, Tim Kuroczik mit 140 Nettopunkten vor Leon Kalaitzidis mit 136 und Felix Schroeter mit 135 Punkten.
Auch in der Klasse A nahm ein Spieler aus Heidhausen den Pokal mit, Timo Thielert (134 Nettopunkte) vor Julius Alberts (128) und Niklas Hagemeier (121).
Beim Bruttopreis lagen nach drei Tagen der Titelverteidiger Niklas Hagemeier vom Etuf mit 80 Bruttopunkten und Julius Alberts aus Heidhausen mit 79 Punkten dicht beieinander. Mit 21 Punkten am letzten Tag und 101 insgesamt konnte Niklas seinen Titel verteidigen. Julius spielte seine schlechteste Runde der Woche und landete noch auf dem 4. Platz mit 92 Punkten. Timo Thielert spielte das beste Ergebnis des Tages mit 26 Punkte und konnte sich auf den 2. Platz verbessern mit 95 Punkten vor Tim Bobzin mit 94 Punkten.
Alles in allem fand eine schöne Golfwoche bei herrlichem Wetter ihr Ende in Heidhausen. Wir freuen uns auf eine ähnlich schöne Woche im nächsten Jahr und würden uns freuen, euch alle wiederzusehen.
Bis zum nächsten Jahr


Sven Brückmann und Willi Bethan

 

 

Halloween 2014

Am Abend des 31. Oktobers 2014 waren die kleinen und größeren Geister des Golfclubs Essen-Heidhausen wieder unterwegs. Zunächst überfielen sie das Clubhaus und stärkten sich in Begleitung von Spinnen, Ratten und Fledermäusen bei einem gemeinsamen Mahl.  
Anschließend machten sie bei Einbruch der Dunkelheit unsere Fairways und das Puttinggreen unsicher. Die gruselig verkleideten Gestalten trieben mit der Unterstützung unserer Trainer Tim und Bastian Leuchtbälle über die mit Phosphor bunt ausgeleuchteten Spielbahnen und hielten Fuchs und Hase auf Abstand. Das Ganze schien ihnen riesig Spaß zu machen bis sie so schnell verschwanden, wie sie gekommen waren.

Petra Grube (Jugendwartin)

 

Essener Jugendstadtmeisterschaften 2014

Am vergangenen Wochenende richtete der Essener GC Haus Oefte die diesjährigen Jugendstadtmeisterschaften aus. 21 Teilnehmer aus den drei Essener Golfclubs, der Golfriege Etuf, dem GC Haus Oefte und dem GC Essen-Heidhausen traten an, um in ingesamt drei Einzelzählspielrunden über 18 Loch zu bestehen und die Stadtmeisterin bzw. den Stadtmeister 2014 zu bestimmen. Daneben wurde auch die beste Mannschaft der Clubs, bestehend aus jeweils vier Spielern/innen, ermittelt.
Als klare Sieger des Turniers ging die Golfriege Etuf hervor, die mit Henriette Weber die Jugendstadtmeisterin und mit Jan Simon Hüwels den Jugendstadtmeister 2014 stellte. Henriette Weber siegte mit insgesamt 282 Bruttoschlägen (95,94,93) vor Emily Spies (GC Haus Oefte) und Luana Lindow (GC Essen-Heidhausen).
Jan Simon Hüwels gewann mit insgesamt 258 Bruttoschlägen (78/90/90) die Meisterschaften. Ihm folgte Tim Bodzin (Golfriege Etuf) und Timo Thielert
 (GC Essen -Heidhausen). Timo spielte gute 271 Schläge gesamt (99/86/86), steigerte seine Leistungen während des Turniers, konnte aber den Rückstand aus der ersten Runde leider nicht mehr ausgleichen. In der Mannschaftswertung belegte unsere Heidhauser Mannschaft mit Kevin Hennigfeld, Jan Tietze, Timo Thielert und Julius Alberts Platz 2 hinter der Golfriege Etuf, die mit  7 Schlägen Abstand gewann. Den dritten Platz belegte die Mannschaft aus dem GC Haus Oefte.
Wir gratulieren allen Gewinnern und danken dem GC Haus Oefte für die sehr gelungene Ausrichtung der Stadtmeisterschaften, natürlich aber auch unseren Spielern und Spielerinnen aus Heidhausen, die alle ihr Bestes gaben und eine sehr respektable Leistung zeigten.

Jugendgolfwoche 2014
 
Eine schöne harmonische Jugendgolfwoche erlebten die Teilnehmer der drei Essener Golfclubs Etuf, Haus Oefte und Heidhausen in der letzten Sommerferienwoche. Als diesjähriger Ausrichter veranstaltete der GC Etuf zwei vorgabenwirksame 18-Loch-Turniere auf seiner Anlage, die anderen beiden Clubs jeweils eines auf ihrer. Nach vier Spieltagen standen die Gesamtsieger in den drei Nettoklassen und der Bruttowertung fest. Sieger wurden Emily Spieß (1. Netto A, GC Haus Oefte), Leon Kalaitzidis (1. Netto B, GC Etuf), Jakob Lampert(1. Netto C, GC Etuf) und Nilklas Hagemeier (1. Brutto, GC Etuf). Julius Alberts aus dem GC Essen- Heidhausen verpasste knapp das 1. Netto in der Klasse A und errang einen schönen 2. Platz.
Herzliche Glückwünsche an alle Gewinner!

Ferienspaß beim Jugendgolfcamp im GCEH
 
Für die jüngeren Golfer im Alter von 6 bis 12 Jahren bot der Golfclub Essen-Heidhausen in den Sommerferien ein Jugendgolfcamp an. An vier Tagen in Folge wurde das kurze und lange Spiel trainiert, aber auch eine gemeinsame Turnierrunde gegangen.
Spielerisch wurden die Golfregeln vermittelt, zur Entspannung auch zwischendurch einmal Fußball oder Feldhockey gespielt. Gemeinsame Mittagessen an allen Tagen und eine Zeltübernachtung auf dem Übungsgelände vor der Drivingrange durften auch in diesem Jahr nicht fehlen. Da alle Teilnehmer mit sehr viel Freude dabei waren, ist auch im nächsten Jahr wieder ein Camp dieser Art in der fünften Woche der Sommerferien geplant.

Jugendgolfreise nach Rheine Mesum 2014

Sie liegt schon wieder lange hinter uns, unsere zweite Jugendgolfreise zum Golfhotel und Golfclub Rheine Mesum im Münsterland. 17 Kinder und Jugendliche nahmen diesmal teil und erlebten fünf schöne Tage mit Golftraining, drei Golfrunden auf dem dortigen Meisterschaftsplatz und einen Ausflug in den Kletterpark Ibbenbüren.
Wir wurden im familiengeführten Hotel herzlich aufgenommen und wunderbar betreut und verpflegt. Jugendfreundlichkeit wird hier groß geschrieben. Dass Petrus uns auch Regen bescherte, konnte die Stimmung auf unserer Reise nicht trüben. Am Abend wurden auch schon einmal die Regelkenntnisse aufgefrischt und wir verfolgten natürlich das Halbfinalspiel der Fußballweltmeisterschaft Deutschland gegen Brasilien, das mit einem grandiosen 7:1 für uns entschieden werden konnte.
Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Tim Müller, Petra Holle, Kay Tümmers, Siggi Koch und Joachim Liebergeld für die schöne Zeit, die wir miteinander hatten.

Petra Grube

 

Jugendförderpreis der Sparkasse Essen
am 22. Juni 2014 im GC  Essen-Heidhausen

Einen besonders schönen Turniertag erlebte die Jugend wieder beim Jugendförderpreis der Sparkasse Essen. Eingeladen waren Kinder und Jugendliche aus den Essener Golfclubs Haus Oefte, Etuf und Heidhausen.
Die Sparkasse Essen hatte ihr bewährtes Eventteam Monika Pauli, Heike Ewertz und Werner Missum entsandt, die zusammen mit Gerd Dimsat für das leibliche Wohl der Jugend, für schöne Preise und einen netten Rahmen sorgten.
Bei Sonnenschein und bester Laune starteten die Spieler und Spielerinnen am Sonntagmorgen ihre Runde auf Platz Hespertal, der sich Dank der unermüdlichen Pflege des GCEH-Platzarbeiterteams auch nach Sturm Ela wieder in einem sehr guten Zustand zeigte.
Gespielt wurde ein Einzelzählspiel nach Stableford in zwei Klassen.

In der Klasse A gewann Timo Thielert das 1. Netto mit 43 Punkten und erspielte gleichzeitig das 1. Brutto der Jungen mit 26 Bruttopunkten. Tim-Armin Holle gewann das 2. Netto mit 38 Punkten. Beide sind Spieler aus dem Golfclub Essen-Heidhausen.
In der Klasse B (hier wurden nur 9 Löcher gespielt) erreichte Florian Oster aus dem GC Haus Oefte das 1. Netto mit 30 Punkten und Kurt Welt aus dem GC Essen-Heidhausen das 2. Netto mit 27 Punkten.
Der Preis für das erste Brutto der Mädchen ging mit 15 Bruttopunkten an Emily Spies aus dem GC Haus Oefte und der der Jungen mit 24 Bruttopunkten an Niklas Hagemeier aus dem GC Etuf.

Unser ganz herzlicher Dank geht an unseren Sponsor, die Sparkasse Essen, für ihr anhaltendes Bemühen um die Golfjugend und die Ermöglichung dieses schönen Wettspieltages.

Petra Grube

 

Lucky 33 im Golfclub Essen-Heidhausen

Ein sonniger warmer Maitag erfreute die Jugend beim Jugendturnier Lucky 33 der Allianz auf der Golfanlage des GCEH am letzten Sonntag, dem 25. Mai.Jugendliche aus Heidhausen, aber auch aus der Golfriege des Etuf Essen und dem Velberter Golfclub Gut Kuhlendahl spielten ein vorgabenwirksames 18-Loch Zählspiel nach Stableford und bemühten sich um die Qualifikation für das große Lucky-33-Finalspiel im Golfclub St. Leon-Rot im Oktober diesen Jahres. Das Vergnügen sollten die beiden Nettosieger, getrennt nach Mädchen und Jungen haben. Frederike Lambrecht (mit 46 Nettopunkten) und Marc Holle (mit 49 Nettopunkten) gingen als klare Sieger aus dem Turnier hervor. Sie zeigten sich in bester Form und wir werden sicher in Zukunft noch viel von ihnen hören, da sie seit kurzer Zeit auch unsere Jugendmannschaft bereichern. Die Freude mit einem Elternteil für ein Wochenende in den renommierten Golfclub St. Leon-Rot fahren zu dürfen, war natürlich groß.Das 2. Netto erspielten Sabrina Steiner (34 Nettopunkte, GC Velbert Gut Kuhlendahl) und Philipp Haas (39 Nettopunkte, GC Essen-Heidhausen), das 3. Netto Kim-Chiara Yesildag (34 Nettopunkte, GC Velbert Gut Kuhlendahl) und Jochen Johann Liebergeld (38 Nettopunkte, GC Essen-Heidhausen).Alle Gewinner erhielten ein tolles Lucky-33 Bag. Verwöhnt wurden aber auch alle anderen Lucky-33-Teilnehmer mit Polohemden, Caps, Golfbällen und weiteren kleinen Geschenken sowie einem schönen gemeinsamen Essen nach der Runde. Gratulation an alle Sieger! Unser ganz herzlicher Dank geht an unseren Sponsor, die Allianz Fink  Gbr. und die Familie Heiner und Tina Fink mit Söhnchen Henri, die dieses schöne Turnier für uns ausgerichtet und betreut haben. Seit vielen Jahren schon ermöglichen sie dem Golfclub Essen-Heidhausen die Teilnahme an der großartigen Lucky-33-Wettspielreihe und bringen sich selbst ein. Wir wünschen jetzt schon unseren beiden Gewinnern für ihre Finalrunde im GC St. Leon-Rot viel Erfolg und freuen uns auf das nächste Lucky-33-Turnier im Jahr 2015.Petra Grube